Landesverband  Burgenland
NOTRUF
Tel. 144

Willkommen beim Landesverband Burgenland !

15.9.2018 - Tag der Sicherheit in Güssing

Bereits zu zwölften Mal nahm unser Landesverband am "Tag der Sicherheit" (ehemals HELB-Schau) teil, dieses mal in der Montecuccoli Kaserne in Güssing. Zahlreiche Sicherheits,- Hilfs,- und Einsatzorganisationen waren dort vertreten und hatten die Möglichkeit, sich tausenden Besuchern vorzustellen. Mit insgesamt 14 Personen präsentierten wir Vertretern der Landes,- und Bundespolitik und den interessierten Gästen der Öffentlichkeit unsere Leistungsfähigkeit sowie unsere moderne und bewährte Ausrüstung. Erstmals auch mit dabei Phoebe, unsere Wasserrettungshündin in Ausbildung, die zahlreiche Besucher begeistern konnte. Wir freuen uns auf die Veranstaltung im nächsten Jahr und sind frohen Mutes, dabei besonders Interesse hervorzurufen.

  

07.09. - 08.09.2018 - Ausbildung in Stegersbach

Am 07. und 08. September 2018 fand in der Therme Stegersbach zum Zweiten Mal in diesem Jahr ein Rettungsschwimm Kurs statt. Wir gratulieren den beiden neuen Rettungsschwimmern zur erfolgreich absolvierten Ausbildung. Wir bedanken uns bei der Thermenleiterin Karina Weinbacher für die hervorragende Organisation während der beiden Ausbildungstage.

31.08.-02.09.2018 - Austria Triathlon Podersdorf

Beim 31. Austria Triathlon in Podersdorf war die ÖWR ESt Oggau mit der Überwachung am Wasser beauftragt. An vier verschiedenen Bewerben nahmen rund 2000 Teilnehmer teil. Diese verhielten sich sehr diszipliniert und verließen das Wasser wohl auf. In den drei Veranstaltungstagen kam es zu keinen gröberen Zwischenfällen. Personen mit div. Verletzungen, Überanstrengungen und Krämpfen wurden von den Einsatzteams sofort behandelt. Insgesamt wurden in den drei Tagen ca. 200 Mannstunden geleistet.

Das Team der Wasserrettung ESt Oggau gratuliert allen Teilnehmern und freut sich auf ein Wiedersehen beim 32. Austria Triathlon Podersdorf 2019.

27.08.2018 - Notwasserungsübung Austrian Airlines

 Es war eine Prämiere am Neufelder See: Die Abteilung Flight Safety & Security Training der Austrian Airlines führte am Montag den 27. August eine Notwasserungsübung durch. Daran waren ca. 60 Personen, vorrangig Trainer und Ausbilder des Flugpersonals, beteiligt. Aufgabenstellung war, auf einer originalen aufblasbaren und schwimmfähigen Notrutsche einer Boing 767 mittels rudern eine vorher definierte Position im See  zu erreichen und dort diverse simulierte Notfälle, wie z.B. die Reanimation eines Passagiers, oder aber auch den Bau einer behelfsmäßigen Toilette, zu trainieren Dabei waren alle TeilnehmerInnen, wie auch bei einer realen Notwasserung, voll bekleidet und mit Rettungswesten ausgestattet. Dabei sorgte die Einsatzstelle Pöttsching für die Sicherheit der ÜbungsteilnehmerInnen während des Übungsszenarios. 

   

 

 

20.08.2018 - Erster burgenländischer ÖWR-Rettungshund in Ausbildung

Gernot Haider, ein aktives Vorstandsmitglied des Österr. Wasserrettungs-Landesverbandes Burgenland, und seine „Phoebe“ – „Hopeful Phoebe of White Eagle“, eine weiße Schäferhündin, haben vorige Woche einen Ausbildungskurs der ÖHWR (österr. Hundewasserrettung) besucht. In dem Wasserlager waren 30 Hunde aus dem In- und Ausland. Die Ausbildung erstreckt sich über mehrere Jahre.

Somit ist Phoebe der erste Hund im Burgenland, der von der Wasserrettung als Wasserrettungshund ausgebildet wird.
Wir wünschen Gernot & Phoebe gutes Gelingen und sind gespannt auf die weitere Entwicklung!

 

15.08.2018 - Open Water Cup

Erstmalig am Neufeldersee fanden am 15. August bei prächtigem Wetter die Langdistanzen des Open Water Cups, darunter auch die 8. Inernatinalen Österreichischen Open Water Staatsmeisterschaften, statt. Die Einsatzstelle Pöttsching überwachte den Bewerb, bei dem Strecken mit bis zu 5 km zu schwimmen waren, mit Tauchunterstützung aus der Einsatzstelle Oggau und es kam zu keinen nennenswerten Vorfällen. Zusätzlich galt es an dem Tag noch eine Dienstmannschaft zu stellen, die für die Sicherheit der Strandbadbesucher sorgt, und natürlich war das Strandbad des Steinnbrunner Sees mir unserem Personal  besetzt! Unsere Freizeit für Eure Sicherheit!

 

27.07.-29.07.2018 - Schwimmlehrerwochenende 2018

Vom 27.7. bis zum 29.7.2018 fand bei herrlichem Sommerwetter das traditionelle Schwimmlehrerwochenende der ÖWR Burgenland am Neufelder See und im Pöttschinger Bad statt.

Ziel war es, sieben Bewerber aus den Einsatzstellen Jennersdorf, Oggau und Pöttsching  auf ihre Tätigkeit als Schwimmlehrer vorzubereiten.

Wie mannigfaltig und umfangreich Kenntnisse und Fähigkeiten eines Schwimmlehrers sein müssen, zeigt das vielseitige Kursprogramm: Entwicklungspsychologie, Methodik und Didaktik des (Anfänger-) Schwimmunterrichts, Umgang mit Menschen und Teamarbeit, Organisatorisches, Rechtliches, Erste Hilfe und Rettungsschwimmen  sind nur einige Überbegriffe für all das, was es zu beherrschen gilt.  Bereits in den Wochen und Monaten zuvor hat das bewährte Ausbildungsteam des Landesverbandes das bestehende Konzept immer wieder diskutiert, überarbeitet und um manche Inhalte erweitert.

Voller Motivation starteten Sandra Blasel, Jennifer Ivanovic-Fast, Alexander Kaiserseder, Gerhard Wischenbarth, Nina Högler und Katharina Steindl am Freitag in der Früh. Gut vorbereitet erhielten sie je ein Thema für ihre Lehrauftritte in den Bereichen Anfängerschwimmunterricht, Rettungsschwimmen und Schwimmen mit ABC- Ausrüstung. Kennenlernrunde, Pädagogik, sowie Methodik und Didaktik des (Anfänger-) Schwimmunterrichts ließen den Vormittag wie im Flug vergehen. Am Nachmittag folgten dann Erste Hilfe, Suchmethoden für vermisste Personen und eine Präsentation  der aktuellen Lehrmeinung bei allen Rettungsgeräten, die dann in der Praxis noch einmal gefestigt wurde.

Nach dem Abendessen wartete dann in Form einer Nachtübung eine besondere Herausforderung. Übungsannahme war die Suche nach vier vermissten Personen in der Dunkelheit.  Der Übungseinsatz der Teilnehmer erwies sich als durchaus erfolgreich: Zwei Ertrunkene (Übungspuppen) wurden im See gefunden und geborgen, eine Person mit Verdacht auf Wirbelsäulenverletzung mittels Spineboard und Boot gerettet, eine weitere gefunden und retour gebracht.

Am Samstag fanden dann die Lehrauftritte zum Anfängerschwimmen und eine Leistungsüberprüfung in den Bereichen Turmspringen, Streckentauchen, Ringsuchtauchen und Tieftauchen im Pöttschinger Bad statt. Des Weiteren wurden die einzelnen Bergetechniken noch einmal vorgestellt und trainiert. Am Nachmittag wurde dann die Kondition der Teilnehmer auf die Probe gestellt. Rund 1,5 Stunden schwammen die Kandidaten bekleidet im Neufelder See und führten nach Ansage  entsprechende Rettungs- und Transportgriffe durch.

Organisatorisches, Rechtliches und ein schriftlicher Test standen danach noch auf dem Programm.

Am Sonntag folgten noch die Lehrauftritte aus dem Bereich Rettungsschwimmen und eine durchaus anspruchsvolle kombinierte Rettungsübung, bei der zahlreiche Fähigkeiten und körperliche Kondition noch einmal gefragt waren.   

Rundum positives Feedback der Teilnehmer für die tolle Ausbildung und einzigartige Verpflegung (ein riesiges Dankeschön an Martin Stoll und all die anderen Helferlein)konnten die Prüfungskommission und das Ausbildungsteam an die Teilnehmer zurückgeben.

Zu guter Letzt folgte noch die Ehrung aller sieben Teilnehmer, welche den Kurs erfolgreich abschließen konnten. Im Namen des Landesverbandes Burgenland dankten die Landesleiter- Stellvertreter Ernst Schügerl, Walter Reitter und die Landesreferentin für Schwimmen und Rettungsschwimmen Erika Stein allen ehrenamtlichen Ausbildnern und Helfern, die dieses wunderbare Ausbildungswochenende zusammen gestaltet und ermöglicht haben.

 

An erster Stelle steht aber die herzliche Gratulation zur bestandenen Schwimmlehrerausbildung:

Sandra Blasel, Jennifer Ivanovic-Fast, Alexander Kaiserseder, Gerhard Wischenbarth, Nina Högler und Katharina Steindl wir sind stolz auf euch! Ihr habt uns nicht nur mit eurem Wissen und Können, sondern auch mit euren Persönlichkeiten und eurem Teamgeist begeistert. Schön, dass ihr die Familie der ÖWR- Schwimmlehrer noch erweitert und ergänzt. Wir freuen uns auf viele gemeinsame Schwimmausbildungen mit euch. Viel Freude bei eurem Schwimmunterricht!

01.07.-07.07.2018 - Lehrscheinkurs in Faak/See

ÖWR Landesverband Burgenland gratuliert Markus Klavacs zum Rettungsschwimmlehrer und besten Kursteilnehmer 2018

 

Die anspruchsvolle Ausbildung zum Rettungsschwimmlehrer der  Österreichischen Wasserrettung fand vom 1.7. bis zum 7.7.2018 in Faak/See statt.

Vom Zeit- und Stilschwimmen über Rettungs-, Berge- und Befreiungsgriffe bis hin zur richtigen Verwendung der Rettungsgeräte und Kenntnissen der Erste Hilfe wurden Wissen und Fähigkeiten der Teilnehmer in Theorie und Praxis gefestigt, vertieft und überprüft. Ein umfassender schriftlicher Test, Vorträge und Lehrauftritte sowie eine kombinierte Rettungsübung bereiteten die Kursteilnehmer auf ihre künftige Tätigkeit als Ausbildner in Rettungsschwimmkursen vor. Von den bundesweit 20 Bewerbern absolvierten 16 erfolgreich den Kurs.

Der Landesverband Burgenland ist sehr stolz darauf, Markus Klavacs aus der Einsatzstelle Pöttsching zum Rettungsschwimmlehrer und gleichzeitig besten Kursteilnehmer des Lehrganges gratulieren zu dürfen. Eine wirklich tolle Leistung!

Bereits am 28./29.7.2018 wird Markus seinen ersten Helferkurs in Pöttsching/Neufeld abhalten. Wir wünschen dir für diesen Kurs und deine zukünftige Tätigkeit viel Freude und Erfolg, lieber Markus!

06.07.-07.07.2018 - Seefest am Neufelder See

Nach den nächtlichen Regenfällen am Freitag meinte es der Wettergott gut mit dem Veranstalter und somit auch mit uns. Das Ausbringen, Positionieren und Verankern der Pontons für das Feuerwerk war wegen des doch sehr lebhaften Windes eine Herausforderungen, verlief aber problemlos. Danach bestand unsere Hauptaufgabe am Abend darin, die Besucher vor dem Schwimmen  nach allzu großem Alkoholkonsum abzuhalten. Auch die Überwachung des Strandbereichs und der Stege während des Klang-Feuerwerks waren im Fokus und wir konnten diese Aufgabe mit insgesamt 14 Personen sehr gut und professionell erfüllen. Nachdem wir kurz nach Mitternacht die Pontons wieder an Land gebracht hatten, versahen wir, wie bereits am Freitag zuvor, noch bis um 3 Uhr morgens Dienst ohne besondere Vorkommnisse. Ein recht herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, den Einsatzorganisationen und Securitys vor Ort sowie dem Veranstalter für die gute Zusammenarbeit.

Weitere Bilder finden Sie hier

03.07.-05.07.2018 - SKKM Kurs

Vom 3.-5. Juli fand in der Sicherheitsakademie in Traiskirchen  das SKKM Modul 1 "Rechtliche und organisatorische Grundlagen" statt. Das Burgenland war, wie unser Foto zeigt, sehr stark vertreten. LSZ,  RK, FW,  Landesstraßenverwaltung und ÖWR drückten gemeinsam die Schulbank. Im Krisen- und Katastrophenfall wird es sehr nützlich sein, wenn die Akteure sich bereits kennen, und das freundschaftliche Verhältnis, das bei diesem Kurs entstand, in einer geplanten und in regelmäßigen Abständen erfolgenden Stammtischrunde noch verbessern.

23.06.2018 - Tag der offen Tür im Landhaus

Diesen Samstag 23. Juni war es wieder soweit, das Landhaus öffnete Tür und Tor für interessierte Besucher. Aber nicht nur in den Räumlichkeiten des Landhauses war einiges los, erstmalig waren auch zahlreiche Einsatzorganisationen mit Ihren Gerätschaften angetreten. Im Jahr des Ehrenamts wurden im Zuge der Veranstaltung auch verdiente Vereinsmitglieder aus derm Burgenland ausgezeichnet, danach konnten sich die einzelnen Einsatzorganisationen vorstellen und so auch unser Landeverband und die Jugendgruppe der Einsatzstelle Oggau. Bei einer simulierten Rettungsübung einer zu ertrinken drohenden Person, konnten die Mädchen und Burschen aus Oggau Ihr Können unter Beweis stellen und jeder der erlernten Handgriffe wurde dabei routiniert durchgeführt. Aber nicht nur die Jugend stand an diesem Tag im Mittelpunkt, auch aus den Bereichen Schwimmen und Rettungsschwimmen, der Nautik, Tauchen, Fließ- und Wildwasser und der Medizin waren wir mit Personal vertreten und konnten somit kompetent informieren. Gratulation an die Preisträger und Dankeschön an die Verantwortlichen für die professionelle Organisation der Veranstaltung.

Die Bilder zur Veranstalltung finden Sie hier!

16.06.2018 - Ertrinkungsunfall am Neufelder See

Am Samstag Nachmittag wurde kurz nach 13 Uhr ein 48-jähriger Mann am östlichen Ufer von einem 15-jährigen Mädchen reglos unter Wasser entdeckt, ersten Angaben nach dürfte er einen Herzinfarkt erlitten haben. Das engagierte Mädchen und weitere Badegäste brachten den Mann an Land und es wurde mit den Wiederbelebungsmaßnahmen begonnen. Rettungskräfte des Roten Kreuzes, der Wasserrettung und vom alarmierten Notarzthubschrauber Christophorus 3 setzten diese fort, die Reanimation blieb jedoch leider erfolglos und der Mann verstarb kurz darauf.

Unsere Anteilnahme gilt der Familie, den Angehörigen und Freunden des Verunglückten.

 

08.06.-10.06.2018 - Triathlon Wochenende Neufelder See

Von Freitag bis Sonntag war die Einsatzstelle Pöttsching für die Überwachung des langen Sportwochenendes am Neufelder See im Einsatz. Am Freitag stand das Seecrossing mit Distanzen von 2km und 3,5km am Programm. Am Tag darauf insgesamt sechs Starts, darunter Kinder,- und Jugendbewerbe und der Sprint Triathlon mit einer Schwimmstrecke von 750m. Sonntag dann zum Abschluss die Olympische Distanz, hier waren 1500m von den TeilnehmerInnen zu bewältigen. Erstmals mit dabei war am Samstag die Jugendgruppe der Einsatzstelle, voller Begeisterung und Motivation konnten die angehenden Rettungsschwimmer Einblicke in den Einsatzdienst sammeln. Einige ermüdete Schwimmer wurden in den drei Tage von unseren insgesamt mehr als 20 Einsatzkräften sicher an Land gebracht, dabei kamen insgesamt fünf Boote und jeweils ein SUP und ein Rescue Bord zum Einsatz. Seitens der Einsatzstelle Oggau wurde der Tauchdienst tatkräftig unterstützt, Dankeschön an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit und Gratulation allen Finishern!

 

Alle Bilder finden Sie hier

 

24.05.2018 - Spende an die EST Oggau

Heute fand im Hafen Oggau die persönliche Übergabe der Spende vom Weingut Haiden statt. Die großzügige Unterstützung von € 500,00 kam am Tag der offenen Türe im Weingut Haiden durch private Spenden zustande.
Wir bedanken uns bei Hannes für die Möglichkeit und bei allen privaten Gönnern.

 

23.05.2018 - Schiffsführerkurs 

Der Landesverband Burgenland gratuliert seiner neuen Schiffsführerin Erika Stein und den Schiffsführern Patrick Faber und Martin Stoll zur erfolgreichabgelegten Prüfung. Wir wünschen unseren neuen Schiffsführern immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel und ein kameradschaftliches Ahoi

                                                

06.05.2018 - Ereignisreiches Wochenende für die Oggauer Rettungsschwimmer!

Am Sonntag, den 06.05.18 kam am Neusiedler See wieder mal zu zwei Einsätzen für unsere Einsatzmannschaft der Österreichischen Wasserrettung, Einsatzstelle Oggau.

 

Gegen Mittag ist ein Kitesurfer im Seebad Breitenbrunn leblos im Wasser getrieben. Die Ersthelfer, unter anderem unser Wasserrettungsboot, sowie ein Rettungshubschrauber waren sofort zur Stelle, jedoch konnten die Notärzte leider nur mehr den Tod des Mannes feststellen.

Unser Mitgefühl gilt der Familie und den Freunden des Verunglückten.

 

Am Nachmittag wurden unsere Rettungsschwimmer zu einem zweiten Einsatz in Weiden am See gerufen!  Ein gekenteter Segler hat eine groß angelegte Suchaktion ausgelöst! Gemeinsam mit sechs Feuerwehrbooten und einem Polizeiboot rückte unsere Mannschaft mit unserem Einsatzboot aus, und da leider nicht genau bekannt war, wo der Unglücksort war, musste mit der Suche begonnen werden.

Nach ca. 40 Minuten wurde der Segler gefunden, von unserem Rettungsschwimmer Marcel Kögl und der Feuerwehr Neusiedl aus dem Wasser gezogen und vom Notarzt betreut.

 

Ein großer Dank und Anerkennung gilt unser Dienstmannschaft Andreas Platzer, Marcel Kögl und Birgit Popovic!

04. - 06.05.2018 - Bundestag in Salzburg

Mit insgesamt zehn Personen war unser Landesverband dieses Wochenende beim Bundestag der ÖWR in Salzburg vertreten. Neben den arbeitsreichen Sitzungen in den einzelnen Fachtagungen stand am Abend auch der offizielle Festakt im Rittersaal der Residenz zu Salzburg am Programm. Wir bedanken uns bei den Mitgliedern des Landesverbands Salzburg für die Einladung und die hervorragende Organisation der Veranstaltung. Wir freuen uns bereits auf den Bundestag im Jahr 2019 und dürfen dann selbst als Gastgeber alle Landesverbände ins sonnige Burgenland einladen.

 

29.04.2018 - Einsatz am Neusiedler See

Die Saison hat begonnen!
 
Aufgrund des tollen Wetters am Wochenende waren am Neusiedler See bereits sehr viele Wassersportler unterwegs. Grund genug für die Österreichische Wasserrettung, Landesverband Burgenland, mit dem Rettungsboot „Verena“ in Bereitschaft zu sein.
Am Sonntag, den 29.04.18 kam es dann am Nachmittag zu zwei Einsätzen im Wasser.
Um 15.25 Uhr wurde die Einsatzstelle Oggau zu einem gekenterten Katamaran, mit einer vermissten Person vor der Oggauer Bucht, gerufen. Schon nach kurzer Suche konnten die Einsatzkräfte den Katamaran finden, jedoch ohne die Mannschaft an Bord. Die Rettungsschwimmer begannen sofort mit der Suche in der Umgebung des Katamarans, konnten aber niemanden entdecken. Um 15.44 Uhr wurde dann von der Landessicherheitszentrale informiert, dass die Person gefunden wurde und der Katamaran wurde von der Feuerwehr Oggau abgeschleppt.
Und um 16.44 Uhr wurden die Rettungsschwimmer per Telefon informiert, dass vor Podersdorf seit einiger Zeit ein Surfer treibt, der immer weiter auf den See hinaus getrieben wird und aus eigener Kraft nicht mehr zurück kann.
Die Einsatzkräfte der Wasserrettung Oggau machten sich sofort auf den Weg nach Podersdorf und konnten etwa um 17.20 Uhr den Surfer, der etwa 800 Meter vom Strand entfernt im Wasser trieb, an Bord bergen. Er wurde mit Decken aufgewärmt, da er schon unterkühlt war und durch die Anstrengung Krämpfe in Armen und Beinen hatte. Der Surfer und sein Brett wurden nach Podersdorf an Land gebracht.

Weiter Bilder finden Sie hier!

25.03.2018 - Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Unter reger Teilnahme hat es am vergangenen Wochenende im Rahmen der Jahreshauptversammlung die vierjahrig wiederkehrenden Wahlen für den Landesvorstand gegeben den Abschluß bildeten traditionell die Ehrungen der verdienten Mitglieder.

        


Hier zur Information, wer die Ansprechpartner für die nächsten Jahre sind:

Präsidium:
Landesleiter: Stefan Ferschich
Landesleiter Stellvertreter: Ernst Schügerl
Landesleiter Stellvertreter: Walter Reitter
Landeskassier: Christoph Kojnek
Landessekretärin: Rosa Stadler

Vorstand:
Landesreferentin für Schwimmen/Rettungsschwimmen: Erika Stein
landesreferent für Nautik: Christian Schmit
Landesreferent für Tauchen: Peter Steininger
Landesjugendreferentin: Jennifer Gramsl
Landesarzt: Dr. Clemens Stögerer
Landeseinsatzleiter: Walter Reitter
Landesreferent Funkwesen/Wildwasser: Gernot Haider
Landesmaterialstellenleiter: Patrick Gramsl
Landesreferentin für Presse und Werbung: Alexandra Solleder
Landessanitätsreferent/stv. LV Arzt: Dr. Wolfgang Gangl

Kassaprüfer:
Brigitte Steininger
Kata Debora Kertesz
Karin Anna Ordelt

16.03.2018 bis 18.03.2018 - Ausbildungswochenende im Burgenland

Die beiden Einsatzstellen Oggau und Pöttsching konnten am Wochenende von 16.bis 18. März insgesamt 16 neue RettungschwimmerInnen erfolgreich ausbilden. Im Hallenbad Eisenstadt konnten sich insgesamt zwölf neue Helfer über den bestandenen Kursabschluss freuen und in der Therme Stegersbach war es für vier weitere RettungsschwimmerInnen möglich, Ihre Scheine entgegenzunehmen. Gratulation den TeilnehmerInnen zu der bestandenen Ausbildung und Danke an die Führung der Ausbildungsstätten für die Unterstützung, die derartige Rettungsschwimmkurse im Burgenland erst möglich machen.

 

03.03.2018 - Überwachung "Celtic Warrior"

Nach der sibirischen Kälte der vorangegangenen Woche war es für den Veranstalter des Celtic Warriors eine Herausforderung, möglichst sichere Verhältnisse für die Wasserhindernisse am Steinbrunner See zu schaffen. Die Eisdecke hatte bereits eine beachtliche Stärke erreicht, wurde aber unseren Sicherheitsvorgaben entsprechend in definierten Zonen entfernt. Mit insgesamt zehn Personen, darunter auch ein drei köpfiges Team unserer Einsatztaucher, konnten die Einsatzstellen Pöttsching und Oggau gemeinsam für die Sicherheit der mehr als 500 Starter im Wasser sorgen. Wassertemperaturen knapp über den Gefrierpunkt und Lufttemperaturen deutlich unter 0°C verschärften die Situation für die TeilnehmerInnen, natürlich aber auch für unser Team vor Ort. Gratulation den Finishern und Respekt für alle TeilnehmerInnen und Danke an den Veranstalter für die professionelle Organisation.

 

Weiter Bilder finden Sie hier.

03.03.2018 - Kinderschwimmkurs

Wie all die Jahre zuvor fand auch heuer wieder der jährliche Kinderschwimmkurs der Einsatzstelle Pöttsching im Hallenbad Neunkirchen statt. Die Kinder waren wieder mit vollem Einsatz und Motivation dabei und es konnten zahlreiche neue Schwimmer und hoffentlich zukünftige aktive Rettungsschwimmer ausgebildet werden.

 

Großer Dank gilt den Schwimmlehrern und Schwimmlehrerinnen, die ehrenamtlich ihre Freizeit für die Ausbildung der Kinder zur Verfügung stellen.

 

Wir gratulieren den Kids herzlich zu ihren Erfolgen und Schwimmabzeichen und freuen uns, euch 2019 wiederzusehen!

 

Fotos zum diesjährigen Kinderschwimmkurs folgen die nächsten Tagen

19.2.2018 - Gemeinsames Frühstück der Einsatzkräfte im Bezirk

Am Montag trafen sich die Einsatzkräfte verschiedener Organisationen des Bezirks zu einem gemeinsamen Frühstück. Es wurden sowohl Neuigkeiten ausgetauscht, als auch über aktuelle Probleme und Herausforderungen gemeinsam diskutiert. Dabei waren Mitarbeiter der Polizei, der Feuerwehr, des Roten Kreuz, der Suchhundestaffel und der Wasserrettung. Erstmals dabei war auch der neue Bezirkshauptmann Werner Zechmeister. „Natürlich ist es uns ein Anliegen die Kommunikation zwischen den verschiedenen Organisationen immer weiter zu verbessern. Alles in allem war es ein gelungenes Treffen“, so Rotkreuz-Bezirksstellenleiter Michael Leitgeb. 

02.02.2018-03.02.2018 - Helferausbildung in Stegersbach

Seit nunmehr zehn Jahren ist die Therme Stegersbach ein wertvoller Partner der Wasserrettung im Burgenland und so war es nun für die Einsatzstelle Pöttsching zum wiederholten Mal möglich am Wochenende eine Helferausbildung in Stegersbach abzuhalten. Den insgesamt sechs TeilnehmerInnen wurde an den beiden Tagen anhand der neuesten Ausbildungsrichtlinien im Rettungsschwimmen einiges an Wissen vermittelt. Auch den körperlichen Herausforderungen waren am Ende des zweiten Tages alle gewachsen und so freut es uns, sechs neue RettungsschwimmerInnen in der Einsatzstelle begrüßen zu dürfen. Recht herzlich bedanken möchten wir uns auch bei der Thermenleiterin Karina Weinbacher, die als langjährige Unterstützerin der Wasserrettung wieder eine unserer schönsten  Ausbildungsstätten zur Verfügung gestellt hat.

Bilder folgen in der Galerie

24.01.2018 - Pressekonferenz "Neues, modernes Rettungsboot am Neusiedler See"

Landeshauptmann Stellvertreter Johann Tschürtz lud am 24. Jänner zur Pressekonferenz und informierte die Presse am Stützpunkt der Einsatzstelle Oggau über den Ankauf unseres neuen Einsatzbootes für den Neusiedler See. http://burgenland.orf.at/m/news/stories/2891452/

http://ccm-tv.at/2018/01/24/neues-boot-fuer-die-wasserrettung-am-neusiedlersee/

Der Auftrag zum Bau des rund 10 Meter langen und 3,4 Tonnen schweren Bootes konnte bereits erteilt werden. Bei einer voraussichtlichen Bauzeit von ca. zehn Monaten werden erste Probefahrten noch gegen Ende diesen Jahres erwartet.

 


          

4.10.2016 - Anerkennung der Landesregierung

Der 4. Oktober 2016 - ein wahrlich historischer Augenblick für die Wasserrettung, LV Burgenland.

Mit der Novelle vom 9. Juni 2016 wurde das burgenländische Rettungsgesetz um eine Regelung über besondere Hilfs- und Rettungsdienste und deren Anerkennung ergänzt.

Mit einem feierlichen Festakt im Landtag wurde die Österreichische Wasserrettung, Landesverband Burgenland eine anerkannte Einrichtung des besonderen Hilfs- und Rettungsdienstes. Wir sind sehr stolz und dankbar!

    

 

Sponsoren